Verfahrensberatung und Unterstützung des Ehrenamts

Der Fachdienst Flüchtlinge und Migranten im Diakonischen Werk Altenkirchen fördert die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in der Region Daaden. Es gibt dazu zwei Angebote:

  1. Regelmäßige Sprechstunden der Verfahrensberatung in Kirchen und DaadenHier finden Flüchtlinge Hilfe und Rat rund um das Asylverfahren, etwa bei Fragen zu Rechten, Pflichten, Anträgen und Fristen, zur Vorbereitung auf Anhörungen, zum Familiennachzug oder Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Auch die psychosoziale Beratung, etwa bei Traumatisierungen, gehört zu unseren Aufgaben.
    Daaden:
    2016: jeden ersten und dritten Montag im Monat 13:30-15:30 Uhr in den Räumen des evangelischen Gemeindebüros, Kirchplatz 1 in Daaden.
    Ab 2017: jeden zweiten und vierten Montag im Monat (Zeit und Ort wie 2016).
    Vorsicht Ausnahme: keine Sprechstunde am 07.11.16!

     

    Kirchen:
    Immer donnerstags, 09:00-12:00 Uhr, Kirchplatz 8 in Kirchen.

    Ansprechpartnerin: Kirsten Liebmann
    Diakonisches Werk des
    Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen
    Stadthallenweg 16
    57610 Altenkirchen
    Tel. (02681) 8008 20
    Mobil: 0175 598 00 38
    Fax (02681) 8008 82
    E-Mail: kirsten.liebmann@diakonie-altenkirchen.de
  2. Unterstützung des Ehrenamts und Förderung des interkulturellen Zusammenlebens:
    Hier sehen wir unsere Aufgaben in der Organisation von Veranstaltungen wie dem Café International in Daaden, das Weiterleiten von Informationen und das Angebot von Qualifizierungen oder Informationsveranstaltungen rund um die Themen Ehrenamt, Migration und Flucht sowie Antirassismus.Wir freuen uns über Anregungen und Wünsche von ehrenamtlich Engagierten und allen Interessierten!

    Anstehende Termine (u.a. donnerstags in Daaden, Kirchplatz 1) folgen in Kürze!

    Ansprechpartnerin:Miriam Jaeger
    Diakonisches Werk des
    Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen
    Stadthallenweg 16
    57610 Altenkirchen
    Tel. (02681) 8008 20
    Mobil 01577-2920207
    Fax (02681) 8008 82
    E-Mail: miriam.jaeger@diakonie-altenkirchen.de

Was ist bisher passiert?

– 09.10.15: Kleines Informationstreffen auf Einladung des Diakonischen Werkes Altenkirchen mit Vertretern der Ev. KGM Daaden, der kath. Gemeinde und der Ev. Allianz mit dem Ziel zu informieren über Chancen und Grenzen von Flüchtlingshilfe

Ergebnis: Gründung der „Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heller-Daadetal“ als überkonfessionelles Netzwerk, das als Plattform für die Organisation von freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern für die AfA Stegskopf dienen soll.

– 12.10.15: Homepage www.fluechtlingshilfe-heller-daadetal.de und Pressemeldung mit der Bitte an Ehrenamtliche, sich zu melden.

– 21.10.15: Erster Runder Tisch mit 105 Verantwortlichen und Vorsitzenden aus Verbandsgemeinde, Ortsgemeinden, Vereinen, christlichen Gemeinden, karitativen Einrichtungen usw.

– 09.11.15: 1. Ehrenamtlichen-Plenum als „Ehrenamtlichen-Börse“ mit über 400 Personen aus dem Hellertal, dem Daadetal, dem Westerwald und dem Siegerland.

– 23.11.15: 2. Ehrenamtlichen-Plenum mit Schulung mit 200 Teilnehmenden und der Referentin Kirsten Liebmann von der Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes Altenkirchen.

– 18.01.16: 3. Ehrenamtlichen-Plenum mit 100-150 Teilnehmenden

– 24.03.16: Pressemeldung der Landesregierung mit dem Hinweis auf die Stand-By-Schaltung der AfA Stegskopf

– 30.04.16: Offener Brief des Orgateams der EFH an die Landesregierung

– 05.04.16: Informationsabend für alle Ehrenamtlichen zur Entscheidung der Landesregierung (mit Ministerin Irene Alt und Flüchtlingskoordinator Detlef Placzek)

– 28.04.16: Vorerst letzter Transfer von Stegskopf-Gästen in Städte und Gemeinden

– 29.04.16: Antwort der Integrationsministerin Irene Alt auf die kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Lammert und Michael Wäschenbach vom 06.04.2016 zur Schließung der AfA Stegskopf. Download als PDF –>HIER<– !

– 13.07.16: Endgültige Schließung der AfA Stegskopf.

– 03.09.16: Fest der Begegnung der Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heller Daadetal im Bürgerhaus Biersdorf mit über 150 Gästen.